Skip to main content
Foto Dr. Beate Kummer

Dr. Beate Kummer

Rheinbreitbach
Geschäftsführende Gesellschafterin
Kummer: Umweltkommunikation GmbH
Promotion, Diplom

CV herunterladen

Was zeichnet mich aus

Kurzbiographie

  • Studium der Chemie und Toxikologie, Freiburg und Leipzig, Promotion in Biochemie
  • Forschungstätigkeit an der University of California, Los Angeles (UCLA)
  • Geschäftsführerin des bvse - Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V., Bonn
  • Niederlassungsleiterin und Prokuristin der Haase & Naundorf Umweltconsulting GmbH,
    Osnabrück/Bad Honnef
  • Geschäftsführende Gesellschafterin Kummer:Umweltkommunikation GmbH, Bad
    Honnef/Rheinbreitbach
  • Lehrbeauftragte an Universitäten und Hochschulen

Fachkompetenz in den Bereichen:

  • Umwelt / Umwelttechnologien / Umweltrecht (z.B. Abfallmanagement, Abfallrecht, Immissionsschutzrecht und Genehmigungsverfahren, Gesetzesfolgenabschätzung, Ressourceneffizienzpotenziale, Klimaschutz und Energieeffizienz, etc.)
  • Energiewirtschaft (Gutachten zum Energiemarkt, Herausgabe des Buches „Nachhaltige Energiepolitik“, Mitglied im Aufsichtsrat des Stadtwerks Bad Honnef AG, Vorstand einer Bürgerenergiegenossenschaft, Vorlesungen Energierecht, etc.)
  • Chemie/Gefahrstoffe (z.B. Toxikologie von Stoffen, Umgang mit Gefahrstoffen, Umsetzung der REACh-Verordnung, Erstellung Sicherheitsdatenblätter, etc.)

Politik- und Lobbyismus

Seit mehr als 30 Jahren SPD-Parteiämter, über 10 Jahre im Vorstand Managerkreis FES, Geschäftsführung eines Wirtschaftsverbandes, Lobbyismus für Verbände und Unternehmen seit 20 Jahren
Kommunalpolitisches Engagement in NRW: Beste Kontakte zu Politik, Behörden und
regionaler/überregional tätiger Wirtschaft durch ehrenamtliches Engagement in Ausschüssen, als
sachkundige Bürgerin und Aufsichtsrätin seit etwa 25 Jahren

Umweltkommunikation

Externe und interne Berichterstattung, Moderation/Mediation von Großprojekten,
Pressekonferenzen, Studien und Gutachten, Interessenvertretung, etc.

Lehre

Lehre/Dozententätigkeiten bei Bildungsträgern (z.B. TÜV Rheinland Akademie) und Hochschulen (z.B.
Universität Leipzig/Jena, Hochschule Heilbronn)

Management- und Führungsqualitäten

Personalführung an Universität, bei Verband und Unternehmensberatung sowie Geschäftsführertätigkeit.

Zusatzqualifikationen

Immissionsschutzbeauftragte, Störfall- und Gewässerschutzbeauftragte,
Abfallbeauftragte, Umweltbetriebsprüferin- und auditorin

 

Welche Expertise bringe ich mit

Fachkompetenz Naturwissenschaften, Umwelt, Energie, Personalverantwortung, Vertriebserfahrung, Kommunikationsstärke, großes Netzwerk im Bereich Unternehmen, Politik, Behörden.